Bestrahlte Medizinalcannabis
Medizinisches Cannabis wird radioaktiv bestrahlt, bevor es in den Handel kommt. Das macht seine Zulassung seit 2019 teurer als zuvor, weil Medizinal-Hanfblüten aufgrund der Bestrahlung mit Kobalt 60 eine einmalige gebührenpflichtige Zulassung gemäß der „Verordnung über radioaktive oder mit ionisierenden Strahlen behandelte Arzneimittel (AMRadV)“ benötigen. Könnten Importeure und Händler künftig Geld für die Zulassung sparen?
Hier geht es zur Quelle: Link